25. Juni 2017

clbBergmann 0617Um gemeinsam die besonderen Chancen rund um das Thema Elektromobilität zu erörtern, hatte im Kontext des Projektes ExWoSt - Zukunft Waldau West, C.L Bergmann am 13.6. zum Gedankenaustausch eingeladen. Ziel des Treffens war es, Möglichkeiten zu sondieren, Ideen auszutauschen und Ansatzpunkte für gemeinsame Schritte zu finden. Nach einer Vorstellung des gastgebenden Unternehmens  entwickelte sich schnell ein intensives Fachgespräch.


Das Thema Elektromobilität wurde von den Teilnehmenden als zentrale Zukunftstechnologie betrachtet, in der sich durch innovative Technologien und neue Konzepte für Hersteller, aber auch für Nutzer, ganz neue Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen, ergeben. So ist etwa die Elektromobilität für E-Mobile oder E-Bikes nur mit einer leistungsfähigen Ladeinfrastruktur denkbar.
Um dies gemeinsam anzugehen wurden weitere Treffen vereinbart, bei denen konkret die Anschaffung von E-Mobilen, gegebenenfalls auch gemeinschaftlich durch Unternehmen, sowie die Installation von Ladestationen vor Ort im Industriepark dann Thema sein werden. Hier sind aktuell auch Fördermassnahmen möglich, die solche Investitionen mit unterstützen.
Angedacht wurde ebenfalls eine Exkursion zur Sammlung von Praxiserfahrung, welche im Herbst stattfinden könnte. Als Ziel wurde die RWTH Aachen vorgeschlagen. Hierzu wird noch konkret  über den Netzwerk-Newsletter informiert.

Ebenfalls im Herbst wird sich ein weiteres Treffen des Arbeitskreises mit Möglichkeiten der Photovoltaik (Energieerzeugung) als auch der Einsparung von Energie bei der Beleuchtung sowie in anderen Gebäudebereichen beschäftigen.

Interessierte Unternehmensvertreter sind herzlich eingeladen sich an den Treffen und Aktivitäten des Arbeitskreises zu beteiligen. Informationen erhalten Sie im Netzwerkbüro bei Christoph Külzer-Schröder unter 0561 430 2530.